Direkte Aktion gegen Jens Lütke

Laut einem Schreiben auf linksunten.indymedia.org gab es eine Farbaktion gegen das Wohnhaus des Neonazis Jens Lütke. Die Schreiber_innen begründen die Aktion u.a. mit Lütkes Engagement in dem Neonazi-Verlag “Lesen und Schenken” von Dietmar Munier, “dessen Verstrickungen inherhalb der Naziszene im Rahmen der aktuellen antifaschistischen Kampagne “An die Substanz” ans Licht der Öffentlichkeit gebracht wurde.”

Jens Lütke

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.